News Flash:

Die Bordellen von Iasi

3 Septembrie 2007
897 Vizualizari | 0 Comentarii
Vasile Blaga, der Generalsekretär der demokratischen Partei unterstützt die Legalisierung der Prostitution . Blaga ist auch der Hauptförderer dieses Gesetz für die Legalisierung der Prostitution weil, nach seiner Meinung nach, die Bordellen sind eine Weise die Wirtschaft des Landes mit fast 1% von PIB zu vermehren . Das Gesetz versorgt einen Arbeitzeitplan für die Prostituten und die Verpflichtung, geheimnis die Identität von ihren Kunden beizubehalten. Die Eigentümer von den Bordellen sollten mehr als 35 Jahre , keinen fiskalisch oder straf Verbrechern haben . Dies ist das vierte Mal, wenn Rumänien versucht, die Prostitution zu legalisieren, nachdem UE gewarnt hat, dass die Prostitution eine ernste Situation ist, die das Land konfrontiert mit. In Holland, Belgien, Danemarca, Frankreich und Deutschland, wo die Prostitution wurde legalisiert, die Prostituten haben medizinische Versicherung, Feiertagen , Renten und Massenmedien Werbung zu ihren "Diensten" ist erlaubt. In Iasi zwischen der zwei Welt Kriegen gab es viele Bordellen in Iasi, wie die Hotels Coroana und Bejan.
Daca ti-a placut articolul, te asteptam si pe pagina de Facebook. Avem si Instagram.
Distribuie:  

Realitatea.net

Din aceeasi categorie

Site-ul bzi.ro nu raspunde pentru opiniile postate in rubrica de comentarii, responsabilitatea formularii acestora revine integral autorului comentariului.

Mica publicitate

© 2017 - BZI.ro - Toate drepturile rezervate
Page time :0.1256 (s) | 24 queries | Mysql time :0.014862 (s)