News Flash:

Verderbten Gesetzverteidiger

15 Ianuarie 2008
724 Vizualizari | 0 Comentarii
Reiner Zufall: gestern spürte die Polizei von Bukarest einem Netz von falschen Dokumentenhändlern mit möglichen Verbindungen innerhalb des regionalen Polizei Iasi nach. Die ersten Ergebnisse der Untersuchung offenbaren, dass die Verdächtigen Oleg Draniceru, Moldovan Bürger, Dimitrie Teodor Foeta und eine Frau, noch unbekannt, unter einer falsche Identität planten, den rumänischen Staat mit fast 6 Millionen Euro zu benachteiligen. Es gibt eine Möglichkeit, dass die Verdächtigen in Verbindung mit die regionale Polizei Iasi funktionierten.
Distribuie:  

Realitatea.net

Din aceeasi categorie

Site-ul bzi.ro nu raspunde pentru opiniile postate in rubrica de comentarii, responsabilitatea formularii acestora revine integral autorului comentariului.

Mica publicitate

© 2017 - BZI.ro - Toate drepturile rezervate
Page time :0.2278 (s) | 22 queries | Mysql time :0.105385 (s)